Startseite
Wallander   Freitag, 16. September 2016, 20.15
Seit Tagen fehlt jede Spur von der vermissten Lehrerin Inga Hedeman, die sich in den Townships von Kapstadt engagiert. Kommissar Wallander, gerade für eine Konferenz in Südafrika, lässt sich von der örtlichen Polizei bereitwillig um Hilfe bitten ... Erster Film von drei Wallander-Krimis bei ARTE.

Programm

Dokumentationen / Reportagen / Magazine

Etikettenschwindel

Der große Weinskandal
Dienstag, 13. September 2016, 20.15
Erstausstrahlung

Der Fälscher und Betrüger Rudy Kurniawan hat Wein im Wert von 20 Millionen Dollar gefälscht. Deshalb wurde er 2014 von einem US-Gericht zu mehr als zehn Jahren Haft verurteilt. THEMA rollt den Fall auf und sieht sich auf dem Markt um, der Wein auch zu einem lukrativen Geschäft für Betrüger macht.

+ Weitere Programm-Höhepunkte

Programm

Spiel- und Fernsehfilme / Serien

Mord im Mittsommer (1/3)

(1): Im Eifer des Gefechts
Donnerstag, 15. September 2016, 20.15

Eine Gruppe Jugendlicher fährt mit dem Boot nach Sandhamn, um dort Mittsommernacht zu feiern. An einem Streit zerbricht die Gruppe. Am nächsten Morgen ist einer tot. Doch nicht nur Victor, der sich einen Tag zuvor mit einem Dealer getroffen hat, ist tot. Auch die junge Vera ist spurlos verschwunden.

+ Weitere Programm-Höhepunkte

aktuelles

Doku: Die Odyssee der einsamen Wölfe

Montag, 19. September 2016

Es ist ein Rätsel für die Wissenschaft: Warum verlassen immer wieder einzelne Wölfe plötzlich ihre Rudel und brechen zu Wanderungen über mehr als tausend Kilometern auf? Gemeinsam mit europäischen Wolfsforschern wurden vier Jahre lang die Reisen dreier Wanderwölfe nachvollzogen.

Doku: Pompeji, in Stein verewigt

Samstag, 10. September 2016

Pompeij, die antike Stadt am Vesuv, drohte ein zweites Mal unterzugehen. Ein mit EU-Mitteln finanziertes Großprojekt hat sich zur Aufgabe gemacht, das kulturelle Erbe vor dem Verfall zu bewahren. POMPEJI, IN STEIN VEREWIGT dokumentiert die aufwendigen Forschungs- und Restaurierungsarbeiten.

Immer vernetzt - Wenn das Gehirn überfordert ist

Samstag, 03. September 2016

Smartphones, Computer, Tablets - digitale Geräte durchdringen heute alle unsere Lebensbereiche und beanspruchen ständig unsere Aufmerksamkeit. Welche Auswirkungen hat diese zunehmende Digitalisierung? Die Wissenschafts-Dokumentation beleuchtet die Risiken der digitalen Vernetzung.

Hommage an Sergiu Celibidache

Sonntag, 14. August 2016

Er war ein musikalischer Großmeister unserer Zeit: Sergiu Celibidache dirigierte renommierte Orchester auf der ganzen Welt, darunter das Orchestra Sinfonica Siciliana und die Berliner Philharmoniker. Dieser Film dokumentiert einen Auftritt bei der Musik-Triennale am 13. Und 14. Mai 1994, zwei Jahre vor dem Tod des berühmten rumänischen Dirigenten. Er portraitiert Celibidache und sein einzigartiges Talent in einer Interpretation zweier Werke von Debussy und Ravel.

Liebe bis in die Nacht

Freitag, 09. September 2016

Kanton Neuenburg in der Schweiz, 1917: die junge Anna und der ambitionierte Jean sind unsterblich ineinander verliebt. Doch Anna trägt einen Adelstitel und Jean ist nur ein einfacher Uhrmacher. Dennoch lassen beide den Traum der gemeinsamen Zukunft nicht los – bis Anna plötzlich mysteriöse Stimmen hört. Drehbuchautorin Noémie Kocher erzählt in „Liebe bis in die Nacht“ die abgewandelte Geschichte ihrer eigenen Großeltern und blickt auf das Familiengeheimnis um ihre Großmutter zurück.

Jud Süß - Film ohne Gewissen

Mittwoch, 17. August 2016

Ende der 1930er Jahre in Berlin: Die Propaganda-Maschine des Nazi-Regimes rattert. Goebbels persönlich sorgt dafür, dass der Schauspieler Ferdinand Marian die Hauptrolle in Veit Harlans neuem Film «Jud Süß» übernimmt. Marian, der sich zunächst weigert, in einem propagandistischen Film mitzuspielen, beugt sich schließlich dem Zwang. Doch dieser Film entzweit nicht nur die Nation, sondern auch Marians eigene Familie.

Sie sind bereits bei "ARTE Presse" registriert?
Dann geben Sie bitte Ihre Zugangsdaten ein.

Benutzername :

Sie haben Ihren Benutzernamen oder Ihr Passwort vergessen? Dann klicken Sie bitte hier.


Sie sind noch nicht bei "ARTE Presse" registriert?
Dann melden Sie sich bitte hier an.
Header Text



IHRE ANSPRECHPARTNER
in der Pressestelle

pdfTeam der Presseabteilung